Okinawa Inseln

Die Okinawa Inseln (jap. 沖縄諸島, Okinawa-shotō) liegen im südlichsten Teil Japans und gehören alle zur japanischen Präfektur Okinawas. Die Inselgruppen erstrecken sich über ca. 1.000 km bis kurz vor Taiwan. Zu Ryukyu gehören insgesamt 159 Inseln, wovon 49 bewohnt sind. Okinawa selbst wird nochmals aufgeteilt in die

Die kleineren Inseln Iromote-Jima, Ishigaki-Jima und Miyako-Jima liegen ein Stück weit südlicher und haben Ihren Reiz in Ihrer Ursprünglichkeit und der exzellenten Wasserqualität, die sehr bei Tauchern und Wassersportlern beliebt sind.
Auf der Westseite von Okinawa liegt das Ostchinesische Meer, auf der Ostseite der Pazifische Ozean. Daneben gibt es noch viele kleine Inseln, die mit traumhaften weißen Sandstränden locken und definitiv einen Besuch wert sind. Ein Paradies für Wassersportler, Naturliebhaber, Taucher, Schnorchel-Fans oder alle die, die von einsamen weißen Sandstränden träumen.

Hauptinsel Okinawa – auch Okinawa Honto genannt (沖縄本島)

Okinawa selbst wird auch bei den Einwohnern als Okinawa Honto bezeichnet, was soviel wie Hauptinsel bedeutet. Sie ist die größte Insel der Präfektur Okinawa. Hier liegt auch gleichzeitig die Hauptstadt Naha (那覇市). Der südlichste Punkt von Okinawa ist das Cape Kyan und der nördlichste Punkt der Insel das Cape Hedo welche beide beliebte Ausflugsziele sind. Besonders das Cape Hedo beeindruckt mit seinen schroffen Steilklippen.


Bei Google Maps anzeigen 

 

Inseln in unmittelbarer Nähe von Okinawa

Hier ist eine Auflistung aller Inseln, die um Okinawa Honto liegen und schnell mit Schiff oder sogar mit Brücken verbunden sind und somit auch mit dem Auto erreichbar sind.

  • Abuōru-Jima (安部オール島)
  • Adake-Jima (安田ケ島)
  • Gushikawa-Jima (具志川島)
  • Hamahiga-Jima (浜比嘉島)
  • Henza-Jima (平安座島)
  • Ie-Jima (伊江島)
    Weitere Infos gibt es hier auf der Website.
  • Iheya-Jima (伊平屋島)
  • Ikei-Jima (伊計島)
  • Izena-Jima (伊是名島)
  • Kamiyama-Jima (神山島)
  • Komaka-Jima (コマカ島)
  • Kōri-Jima (古宇利島)
  • Kudaka-Jima (久高島)
  • Kuefu-Jima (クエフ島)
  • Minamiukibaru-Jima (南浮原島)
  • Minna-Jima (水納島)
  • Miyagi-Jima (宮城島)
  • Nagannu-Jima (ナガンヌ島)
    Weitere Infos gibt es hier auf der Website.
  • Noho-Jima (野甫島)
  • Senaga-Jima (瀬長島)
    Die Insel Senaga-Jima liegt direkt am Flughafen von Naha. Wer auf der Brück zur Insel stehen bleibt, kann die startenden oder landenden Flugzeuge aus unmittelbarer Nähe sehen. Senaga-Jima ist definitiv einen kurzen Abstecher wert.
  • Sesoko-Jima (瀬底島)
    Sesoko-Jima liegt im Norden Okinawas und gehört zur Stadt Motobu. Sie kann über eine Brücke problemlos erreicht werden. Von der Brücke aus sind es auch nur wenige Meter bis zum Hafen, von wo aus Schiffe u.a. nach Ie-Jima ablegen.
  • Tsuken-Jima (津堅島)
  • Ukibaru-Jima (浮原島)
  • Yabuchi-Jima (薮地島)
  • Yagaji-Jima (屋我地島)
  • Yanaha-Jima (屋那覇島)
  • Yanoshita-Jima (屋ノ下島)

Kerama-Jima (慶良間諸島)

Die Kerama Inseln liegen im Westen von Okinawa Honto und sind mit dem Schiff von Naha Tomarin Port schnell zu erreichen.

Zu den Kerama Inseln werden folgende Inseln zugeordnet:

  • Agenashikuv (安慶名敷島)
  • Aka-Jima (阿嘉島)
  • Amuro-Jima (安室島)
  • Fukaji-Jima (外地島)
  • Gahi-Jima (嘉比島)
  • Geruma-Jima (慶留間島)
  • Hate-Jima (ハテ島)
  • Kuba-Jima (久場島)
  • Kuro-Jima (黒島)
  • Mae-Jima (前島)
  • Tokashiki-Jima (渡嘉敷島)
  • Yakabi-Jima(屋嘉比島)
  • Zamami-Jima (座間味島)


Bei Google Maps anzeigen 

Miyako Inseln

Wenn Sie wirklich traumhafte Okinawa Inseln sehen wollen, sollten Sie noch ein mal etwas weiter in Richtung Süden fliegen – nach Miyakojima. Dort gibt es eine sagenhafte Wasserqualität, weiße Strände und beste Bedingungen für Taucher bzw. Schnorchler.

  • Ikema-Jima (池間島)
  • Irabu-Jima (伊良部島)
  • Kurima-Jima (来間島)
  • Minna-Jima (水納島)
  • Miyako-Jima (宮古島)
    Weitere Infos gibt es hier auf der Website.
  • Oogami-Jima (大神島)
  • Shimoji-Jima (下地島)
    Hier befindet sich auch der Flughafen von Miyako-Jima
  • Tarama-Jima (多良間島)


Bei Googel Maps anzeigen 

Yaeyama-Inseln (八重山諸島)

  • Akabanare-Jima (赤離島)
  • Aragusuku-Jima (新城島)
  • Hateruma-Jima (波照間島)
  • Hatoma-Jima (鳩間島)
  • Hirabanare-Jima (平離島)
  • Iriomote-Jima (西表島)
    Weitere Infos gibt es hier auf der Website
  • Ishigaki-Jima (石垣島)
    Weitere Infos gibt es hier auf der Website.
  • Karasu-Jima (カラス島)
  • Kayama-Jima (嘉弥真島)
  • Kohama-Jima (小浜島)
  • Ko-Jima (小島)
  • Kuro-Jima (黒島)
  • Naka no Ugan-Jima (仲ノ御神島)
  • Nakama’ao-Jima (仲間青島)
  • Ōsebanare-Jima (大瀬離島)
  • Sotobanari-Jima (外離島)
  • Taketomi-Jima (竹富島/武富島)
  • Ubakuri-Jima (ウ離島)
  • Uchibanari-Jima (内離島)
  • Yonaguni-Jima (与那国島)
  • Yubu-Jima (由布島)


Bei Google Maps anzeigen 

Daitō-Inseln (大東諸島)

  • Iōtori-Jima (硫黄鳥島)
  • Kita Daitō-Jima (北大東島)
  • Minami Daitō-Jima (南大東島)
  • Oki Daitō-Jima (沖大東島)


Bei Google Maps anzeigen 

Senkaku-Inseln (尖閣諸島)

  • Kita-Kojima (北小島)
  • Kuba-Jima (久場島)
  • Minami-Kojima (南小島)
  • Taishō-tojima (大正島)
  • Uotsuri-Jima (魚釣島)


Bei Google Maps anzeigen