|Okinawa & Karate Kid
Okinawa & Karate Kid 2012-12-01T21:00:39+00:00

Karate Kid

Wenn es auf dieser Seite schon um Okinawa geht, sollte zumindest ein kleiner Beitrag dem Thema „Karate Kid“ gewidmet werden.

Wenn jemand schon einmal von der japanischen Insel gehört hat, dann oft im Zusammenhang mit der Folge zwei des Films „Karate Kid II – Entscheidung auf Okinawa“. Dieser Film hat zwar schon ein paar Jahre (Erscheinungsjahr 1986) auf  „dem Buckel“, ist aber immer noch sehr bekannt.

Das Produktionsland war aber (leider) nicht die Insel Okinawa. Der Film wurde in den USA mit den Hauptdarstellern Ralph Macchio als Daniel LaRusso und Pat Morita als Mr. Miyagi († 24. November 2005) aufgenommen. Dabei handelte es sich um dieselbe Besetzung wie im ersten Teil von Karate Kid.

In diesem Film geht es unter anderem darum, dass Mr. Miyagi  zusammen mit seinem Schüler Daniel nach Okinawa reist, das als Ursprungsland des Karate gilt, um seinem im Sterben liegenden Vater die letzte Ehre zu erweisen.

Die Neuauflage des Karate Kid mit dem Schauspieler Jackie Chan als Mr. Han hat leider nichts mehr mit Okinawa und Karate zu tun. Handlungsort ist China (Peking) und anstatt Karate wird Kung Fu gelehrt. Auch wurde bei dem Remake auf die klassische „Autopolier-Übung“ verzichtet.

Hier ein YouTube Clip über die Trainingsmethoden des „alten“ Mr. Miyagi: