||Autobahn
Autobahn 2012-12-08T22:12:25+00:00


Autobahn auf Okinawa

Auf Okinawa gibt es nur eine einzige Autobahn, sie verbindet den Süden Okinawas (Naha/Itoman) mit Nago. Sie ist zweispurig ausgebaut. Will man gerade im Berufsverkehr den teilweise überlasteten Straßen entgehen, empfiehlt es sich die Autobahn zu nutzen. Die Zeitersparnis gegenüber anderen Straßen kann schon erheblich sein. Wenn sie dort unterwegs sind, können Sie wegen dem hohen Verkehrsaufkommen und den vielen Ampeln nur mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 30 km/h kalkulieren.

Die Nutzung aber ist kostenpflichtig – so zahlt man beispielsweise von Naha bis Nago 1.050 JPY – kürzere Strecken sind entsprechend billiger. Autos mit gelben Kennzeichen fahren übrigens billiger als die mit weißen Kennzeichen. Bei der Mautstelle wird wie in Europa auch ein Ticket gezogen und dann bei der Ausfahrt bezahlt. Die Kassierer an der Mautstelle sprechen meist Englisch.

TIPP: Wer nicht viel Zeit während seines Aufenthaltes auf Okinawa hat, sollte auf jeden Fall die Autobahn nutzen.